Bahnhofsumfeld Hoisbüttel (2)

Bahnhofsumfeld Hoisbüttel

Beteiligungsprozess, Begleitung Städtebau, Bebauungsplan, Ammersbek

Auftraggeber Westphal & Bering Architekten GmbH
Planung 2017 - 2018
Größe 1,4 ha
Leistungsumfang Bebauungsplan B14, 8. Änderung

Das Bahnhofsumfeld im Ortsteil Hoisbüttel der Gemeinde Ammersbek zeichnet sich durch eine unge-ordnete und fragmentierte Nutzungsstruktur aus. Neben zwei Brachflächen sind es fehlende Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern an der Haltestelle der U-Bahn sowie ein lückenhaftes Wegenetz, die Anlass für die Planung geben.

 

Dementsprechend werden mit der Aufstellung der 8. Änderung des Bebauungsplanes Nr. B14 die bereits bestehenden planrechtlichen Voraussetzungen für eine städtebauliche Neuordnung des östlichen Bahnhofumfeldes der U-Bahnhaltestelle Hoisbüttel den aktuellen Gegebenheiten und Ansprüchen angepasst. Zu diesem Zweck werden die planrechtlichen Festsetzungen aus den vorherigen Änderungen des Bebauungsplanes Nr. B14 überprüft und angepasst, um eine zukunfts-fähige Entwicklung des Gebietes zu gewährleisten.

 

Aufgrund der zentralen Bedeutung des Plangebietes am U-Bahnhof Hoisbüttel sowie im direkten Umfeld der Hauptgeschäftsstraße der Gemeinde wurde ein intensiver Abstimmungs- und Betei-ligungsprozesse über das regelhafte Bauleitplanverfahren hinaus generiert erfolgreich zum Abschluss gebracht.

 

 

 

Bahnhofsumfeld Hoisbüttel (3)