C:UsersMarta StefanowiczDocuments2016-03-02 WIBU_Marta Stefa

WIBU Bürogebäude und Lagerhalle

Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Lagerhalle in Ahrensburg

Auftraggeber WIBU e.G.
Planung 2015-2017
Realisierung 2017-2018
Gesamtkosten 15 Mio

Am Ahrensburger Ostring entsteht ein neues Bürogebäude mit Lagerhalle für die WIBU e.G.

Insgesamt umfasst das zukünftige WIBU Headquarter  etwa 11 000m² Bruttogeschossfläche.

Die Halle besteht aus einem Hybrid-Tragwerk. Die Konstruktion ist größtenteils aus Stahlbeton und Stahl gefertigt. Das Dach der Lagerhalle trägt eine sichtbare Holzkonstruktion.

Ein Spiel zwischen glatten Aluminium-Paneelen mit horizontalen Fugen und vertikal gewellten Aluminiumplatten verkleidet die Hallenfassade. Profilbauglas im oberen Drittel sorgt  für Lichteinfall, ohne die Fassade optisch zu öffnen. Zudem gliedert das Lichtband die Waagerechte der Halle, sodass die Höhe optisch reduziert wird. Dazu trägt auch der Fassadenversprung im Süden bei.

Für regenerative Stromerzeugung sorgt eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Halle.

Das Bürogebäude ist ein Stahlbetonbau. Ein zentraler Punkt des Entwurfs sind die mittig gelegenen Kommunikationskerne, die den Mitarbeitern als Begegnungsort und Pausenraum zur Verfügung stehen.

Der Sockel wird  sich mit grauem Verblendstein abheben und die Basis für den neuen Firmensitz bilden. Die Obergeschosse nehmen die glatte Aluminiumfassade mit horizontaler Gliederung auf. Holzelemente dienen zur Verschattung der Fenster. Ein besonderes Element ist die Dachterrasse im sechsten Obergeschoss, die einen Blick bis zum Ahrensburger Schloss freigibt.