Bild 1 B-Plan

Wohnen am Södeweg, Wolfenbüttel

Bebauungsplan IX „Am Södeweg“, Wolfenbüttel

Auftraggeber Stadt Wolfenbüttel
Planung 2015 - 2017
Größe 35,7 ha
Leistungsumfang Städtebaulicher Funktionsplan, Bebauungsplan, Flächennutzungsplanänderung

Die Stadt Wolfenbüttel, als ein beliebter Wohnstandort, wächst – gespeist vor allem durch Zuzug aus der gesamten Region Braunschweig-Wolfsburg. Das Plangebiet stellt im Rahmen der Baulandpolitik, der Siedlungsflächenkonzeption sowie des im Dezember 2015 beschlossenen wohnungswirtschaftlichen Großprogramms der Stadt Wolfenbüttel einen Teil der fortgeschriebenen Reservefläche des FNP 2020 dar.

Bild 2 Vorentwurf
Städtebaulicher Funktionsplan
Bild 3 Ansicht
Ansicht Plangebiet

Das städtebauliche Konzept wurde auf Basis der zuvor erarbeiteten Rahmenkonzeption entwickelt, die großräumig die städtebaulichen Leitlinien der künftigen baulichen Entwicklung im Bereich der östlichen Stadterweiterung zwischen Ahlumer Straße und Salzdahlumer Straße definiert. Durch diese großräumigere Betrachtung kann sichergestellt werden, dass mittel- bzw. langfristig sinnvolle Anbindungs- und Erweiterungsmöglichkeiten entstehen.

Des Weiteren wurde in Anlehnung an die Festsetzungen des Bebauungsplanes ein Gestaltungsleitfaden erstellt, um den Bauinteressenten die städtebaulichen, landschaftsgestalterischen und architektonischen Regelungen zu erläutern.