Wohnungsbau am Vorhornweg (1)

Wohnungsbau am Vorhornweg

Gutachterverfahren, Hamburg-Lurup

Auftraggeber Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Eimsbüttel
Planung 2012 (Gutachterverfahren, nicht realisiert)
Größe ca. 150 Wohnungen

Die etwa einen Hektar große Brache befindet sich in einem heterogenen Umfeld aus Gewerbebauten, Kleingärten und einem Schulgelände.
Wertvolle Bäume rahmen das Quartier ein, eine Wegeverbindung durchzieht es diagonal.
Aufgabe war die Schaffung eines hochverdichteten neuen Wohnquartiers.
Die bis zu viergeschossigen Wohnbauten suchen daher einen eigenständigen städtebaulichen Ansatz zur Schaffung interessanter Binnenräume und reagieren auf die Lärmbelastung durch die angrenzende Hauptverkehrsstraße.

Wohnungsbau am Vorhornweg (2)
Städtebauliches Konzept
Wohnungsbau am Vorhornweg (3)
Perspektive Hof
Wohnungsbau am Vorhornweg (4)
Ansicht
Wohnungsbau am Vorhornweg (5)
Perspektive

Wohnungsbau am Vorhornweg (6)