Bahnhofsquartier Altona 01

Umfeld des neuen Fernbahnhofs Hamburg-Altona

Städtebauliches Entwicklungskonzept, Hamburg-Altona

Auftraggeber Handelskammer Hamburg
Planung 2015-2017
Leistungsumfang Städtebauliches Entwicklungskonzept, Gebäudekonzept Bahnhof

Das Konzept zur städtebaulichen Neuordnung des Umfeldes des verlegten Fernbahnhofs Hamburg-Altona ist Bestandteil des Standpunktepapiers der Handelskammer Hamburg.

Die Verlegung des Fernbahnhofs an die heutige S-Bahn-Station Diebsteich (geplant bis 2024) wird das Umfeld für eine städtebauliche Weiterentwicklung in den Blickpunkt rücken. Die Flächen zwischen Kieler Straße im Osten und Bornkampsweg im Westen sind stark durch Gewerbebetriebe und Sportflächen geprägt und werden in Zukunft für Wohn- und Dienstleistungsnutzungen deutlich attraktiver werden. Durch Nachverdichtung, Nutzungsverlagerungen und –mischungen soll ein lebendiges Stadtquartier unter Einbeziehung der bisherigen Gewerbebetriebe entstehen.

Der Bahnhof selbst sollte durch die Ergänzung attraktiver Umsteigebeziehungen zu einem funktionsfähigen Mobilitätsknoten ausgebaut, durch großzügige Freiraumgestaltungen zum städtebaulichen und nicht zuletzt durch ein entsprechend gestaltetes Gebäude zum architektonischen Highlight werden.

 

Banhof Altona 1

Bahnhofsquartier Altona 03

 

Banhof Altona 4