Hospital zum Heiligen Geist (2)

Hospital zum Heiligen Geist

Workshopverfahren, Städtebauliches Konzept, Rahmenplan, Bauleitplanung, Hamburg-Poppenbüttel

Auftraggeber Hospital zum Heiligen Geist
Planung seit 2017
Größe 7,3 ha
Leistungsumfang Rahmenplan, architektonische Leitdetails, Hochbau 1. Bauabschnitt, Bebauungsplan

Das Hospital zum Heiligen Geist, eine Einrichtung der Altenpflege mit einer 800-jährigen Tradition in Hamburg und besteht am Standort Poppenbüttel seit etwa 60 Jahren. Die Bausubstanz wird heutigen Ansprüchen nicht mehr gerecht. Fehlende Barrierefreiheit sowie energetische, technische und auch konzeptionelle Mängel haben zu der Entscheidung geführt, nahezu die gesamte Bausubstanz sukzessive auszutauschen und dabei das Verhältnis der Wohnformen zu verändern.

Gleichzeitig sollen die heute bereits vorhandenen Ansätze, auf dem Gelände Einrichtungen der Versorgung und Kultur zu beherbergen, gestärkt werden.

Es wurde ein städtebauliches Workshopverfahren durchgeführt in dessen Anschluss in einer intensiven Konzeptionsphase der städtebaulich-freiraumplanerische Funktionsplan, als Grundlage für einen Bebauungsplan entwickelt wurde.