Bild auf die Spitze des Grundstückes, Gesamtansicht Hotel und SeldStorage

Hotel Bramfelder Spitze

Realisierungswettbewerb, Hamburg

Auftraggeber Unternehmensgruppe Schütt, Lübeck Selfstorage GmbH, München
Planung 2007 (Wettbewerb, nicht realisiert)
Größe 15.000 qm BGF

Zentrale Aufgabe war die städtebauliche Neuordnung des äußerst heterogenen Umfeldes in der exponierten Lage an der Hauptverkehrsachse Bramfelder Chaussee.

Der 15-geschossige Hotelturm setzt hier ein Zeichen auf der Spitze des Geländes.

Entlang der Wandsbeker Straße begleitet das Self-Storage-Lagerhaus 7-geschossig die Straßenflucht.

Im Schnittpunkt halten die beiden Gebäudeteile durch die Ausbildung eines verglasten Atriums Abstand zueinander.

Die Spannung zwischen der schmalen Silhouette und der rechtwinkligen Anordnung machen die Wahrnehmbarkeit aus.