Wohngebiet Schulstraße (1)

Wohngebiet Schulstraße

Städtebauliches Konzept, Bebauungsplan 14, Klein Offenseth-Sparrieshoop

Auftraggeber Gemeinde Klein Offenseth-Sparrieshoop
Planung 2013 - 2016
Größe 13,6 ha
Leistungsumfang Bebauungsplan, Änderung des Flächennutzungsplans

Klein Offenseth-Sparrieshoop ist aufgrund seiner Lage (Nähe zu Elmshorn und Hamburg) und seiner guten verkehrlichen Anbindung(Autobahn A23; AKN) ein beliebter Wohnstandort. Ein entsprechend positives Wanderungssaldo führt zu einem Bedarf an Wohneinheiten in der Gemeinde.

Der Bebauungsplan soll durch die vorgesehenen Festsetzungen zu einer sinnvollen Erweiterung des bestehenden Siedlungskörpers und damit zur Deckung des örtlichen Wohnraumbedarfes sowie zur Ergänzung des öffentlichen Wegenetzes beitragen.

Der zentrale Teil des Plangebietes bleibt unbebaut und wird öffentliche Grünfläche. Diese wird mit einem Wegesystem zugänglich und erlebbar gemacht. Die Wohnbauflächen sind als allgemeines Wohngebiet ausgewiesen. Es sollen zu einem Großteil Einfamilienhäuser entstehen, insgesamt ca. 55 Wohneinheiten.

 

Wohngebiet Schulstraße (2)
Bebauungsplan Nr. 14